Willanders – Rechts vor Links

10. Juni 2018

Kernkraft? Ja, bitte!

 

Mir fällt auf, dass heutzutage immer seltener Gebrauch gemacht wird von den Errungenschaften der Aufklärung  – Vernunft und Wissenschaft, dagegen gewinnen Aberglaube und Angst häufig die Oberhand. Die öffentliche Auseinandersetzung mit politischen Themen ist inzwischen von einem heuchlerischen Geist der selbstgerechten Moral durchdrungen, und bei Diskussionen über wissenschaftliche Themen gewinnt häufig die Emotion.  Wie beispielsweise beim leidigen Thema Klimawandel gewinnt immerzu die Angst, Angst vor den Folgen der globalen Erwärmung, Folgen, die niemand voraussagen kann. Es ist im Grunde genommen die immergleiche Angst vor dem Unbekannten, die auch hier zur Manipulation der öffentlichen Meinung skrupellos benutzt wird. Und so ist es immer wieder erfrischend, wenn jemand rein wissenschaftlich argumentiert, wie Dr. Dr. Simon Friederich zum Thema Kernkraft auf der Netzseite des Arbeitgeberverbandes

friedrich

Hier der vollständige Text – unbedingt die Links im Originaltext anklicken!- :

Einsatz von Kernenergie –  in Gebot der Ethik?

In Deutschland ist man sich heute weitgehend einig, dass der Einsatz von Kernenergie unethisch ist. Ich komme aus einem links-grünen Pfarrhaus, bin Vegetarier und in der SPD, und ich kenne die Argumente gegen Kernenergie seit meiner Kindheit. Aber heute denke ich, dass der Einsatz von Kernenergie nicht nur ethisch zulässig ist, sondern um des Klima- und Umweltschutzes willen sogar geboten.

Vier Gründe sprechen hauptsächlich für die Kernenergie. (more…)

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.