Willanders – Rechts vor Links

6. April 2019

Menschenrechte-Weltmeister in Aktion

Filed under: staat,terror — willanders @ 12:30
Tags: , ,

Was bin ich froh, dass ich diesen Scheißstaat vor nunmehr zwölf Jahren verlassen habe! Schon damals konnte ich die Politik und ihre Vergewaltiger nicht ertragen, heute empfinde ich nur noch blanken Haß, wenn ich Meldungen wie diese hier lese:

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/kein-asyl-pech-fuer-den-braven-herrn-nhan/

Da marschieren Millionen von Alis, Obidougas, Muhamads und Murats im besten Mannesalter locker über die Grenze, werfen ihre Papiere weg, vergewaltigen deutsche Mädchen, schneiden Babys Köpfe ab, stechen deutsche Männer ab und kriegen als Belohnung dafür Häuser und Kohle in jede Körperöffnung geschoben – und wir müssen das alles tolerieren, sonst sind wir Nazis. Aber ein Herr Nhan aus Vietnam, der in seinem Land verfolgt wird und der seine Beethoven, Bach oder Brahms spielende Tochter zum Musikwettbewerb nach Deutschland begleitet, wird gnadenlos abgeschoben!

Das zeigt die BRD wieder – siehe den vorangegangenen Beitrag – ihre verlogene, menschenverachtende Fratze. Gewalt und Intoleranz gegen Schwache, Zivilisierte und Ehrliche; schwach und tolerant gegen den gewalttätigen Abschaum der Menschheit – das ist das Land der Deutschen im 21. Jahrhundert. Und darauf scheiße ich. Entschuldigung für die Wortwahl, aber ich kann diesmal nicht anders. Und noch was: Alle die ihr diese hochkriminelle Bande gewählt habt, oder nicht zur Wahl gegangen seid – Schande über euch, ihr seid mitschuldig! Für diesen verdorbenen Menschenbrei, der heute in der BRD haust, habe ich nur Verachtung übrig.

Werbeanzeigen

14. März 2019

Wenn grenzenlose Dummheit Grenzen setzen will

Wenn irgendjemand noch im Zweifel darüber war, ob wir im Galopp ins postfaktische Mittelalter unterwegs sind, wo Wahrheit, Wissenschaft und Vernunft durch Glauben und dazu gehörende Religionen ersetzt werden – ich denke da beispielsweise an die Religion vom antropogenen Klimawandel und die dazugehörende Klimakirche, an die Gender-Religion mit der LGBTIQ-Kirche, an die Euro-, Veganerreligion, an die PC-Religion mit ihrer Inquisition, an die Holokaust-Religion mit ihrem Schuldkult, an den Humanismus, den Kulturmarxismus, Nihilismus, Hedonismus, die alle tiefreligiöse Züge tragen, und nicht zuletzt an den Multikulturalismus mit seiner Fernstenliebe – also wer da noch nicht gemerkt hat, dass wir uns längst im zivilisatorischen Rückwärtsgang bewegen, der wird durch diese Meldung endgültig überzeugt:
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_85366454/innenminister-in-kiel-fordert-stadtmauern-gegen-terror.html

Da fordert ein Landes-Innnenminister der reale existierenden BRD folgerichtig, die deutschen Städte sollten „mit einer Stadtmauer oder einem Stadtwall, vielleicht auch mit der Art der Bebauung um den Platz herum“ vor dem Terror gesichert werden.
Also ich finde diese Idee unter rein architektonischen Aspekten interessant; es gibt keine schöneren, heimeligeren Orte als mittelalterliche Städtchen, die von Mauern und einem Burggraben umschlossen sind. Dort gibt es eine einmalige, friedliche Atmosphäre, und der Ausblick von der Mauerkrone erst! Das Bauministerium kann dann einen Wettbewerb ausschreiben: „Unsere Burg soll schöner werden!“. Der jeweilige Gewinner darf dann ein Jahr lang mit dem Konterfei des Burgfräuleins Angela über dem Stadttor an der Zugbrücke werben.

Künftige Generationen – falls es diese wider erwarten doch noch geben sollte – werden allerdings beim Anblick unserer derart befestigten Städte sich die Frage stellen, wie es dazu kam, dass diese zunächst grenzenlose Dummheit dann doch an ihre Grenzen stieß und begann, dieselbigen zu ziehen. Ich frage mich, wie viele von den Festungen den Namen Merkelburg tragen werden.

10. Februar 2019

US-Terror im Namen Israels

Filed under: Geopolitik,terror — willanders @ 15:23
Tags: , , , ,

Ein weiterer Beleg für den gewaltigen Einfluss der Juden auf die US-Politik: Washington droht jedem, der mit dem Iran Geschäfte macht. Ich bete weiter, dass der Große Satan und der Zweitgrößte Satan bald beide die Löffel jeweils oder meinetwegen zusammen abgeben:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11231523-berlin-us-botschafter-warnt-europaeer-geschaeften-teheran

Dieser Beitrag schließt sich an den letzten nahtlos an:

https://willanders.wordpress.com/2019/01/14/neues-vom-terror-made-in-us/

14. Januar 2019

Neues vom Terror Made in US

Filed under: politik,terror — willanders @ 14:26
Tags: , , , , , ,

Ein weiteres Beispiel des Terrors, den das US-Imperium nach wie vor versucht weltweit zu verbreiten, um seine schwindende Macht aufrechtzuerhalten. China, Russland, Ukraine, Iran, die sieben von Obama vergewaltigten kleinen, wehrlosen Länder – und nun Deutschland:

„Laut einem Artikel der «Bild am Sonntag» wandte sich Grenell an mehrere deutsche Unternehmen, die am Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 beteiligt sind, und drohte ihnen mit Sanktionen, sollten sie an ihren Geschäften festhalten wollen. Die Zeitung zitiert aus einem solchen Schreiben: «Wir betonen, dass Firmen, die sich im russischen Energieexport-Sektor engagieren, sich an etwas beteiligen, das ein erhebliches Sanktionsrisiko nach sich ziehen kann.» Mit dem Bau von Nord Stream 2 mache sich Europa im Energiesektor von Russland abhängig, argumentiert Grenell. Gleichzeitig werde die Ukraine sicherheitspolitisch geschwächt, weil sie als Transitland für russisches Gas ausgehebelt würde.“

Mein Traum ist, dass ein Kanzler eines souveränen Deutschlands eines Tages eine derartige amerikansiche Dreistigkeit – und solche impertinenten Einmischungen in die Politik anderer Länder kommen nur aus Amerika – lässig, wie ein Putin oder wie ein Xi mit einem ironisch hochgezogenen Mundwinkel oder listig zusammengekniffenen Augen ohne auch nur ein Wort des Kommentars erledigt.

6. September 2018

Abscheuliche Hetzjagd im Osten

… vor der keine Medien berichten. Fast keine: Tichys Einblick schreibt darüber HIER. Kein Wunder, dass fast keines der Lügenmedien darüber schreibt, wo es doch nur um eine Hetzjagd von Flüchtenden auf die, die schon länger hier leben, ging. Mein Gott! Wir sollen uns doch nicht so anstellen. Die sind nun mal traumatisiert, und haben schlicht andere Gewohnheiten. So wenig Toleranz muss doch noch drin sein. Verglichen mit Chemnitz, wo doch eine komplette Stadt Jagd auf hilflose Flüchtende gemacht hat…  Die fette Kröte im Kanzleramt und der völlig spinnerte Außenmini von der Gagatruppe SPD haben’s doch gesagt.

31. August 2018

Deutsche Unterwerfung

Filed under: antisemitismus,demokratie,Integration,islam,staat,terror — willanders @ 14:12
Tags:

Ein lesenswertes Interview mit Bassam Tibi zum Islam-Komplex in Deutschland in der NZZ:

tibi

Ihr seid dran!

… sagt Broder an die Adresse der Politiker.  Recht hat er. Lassen wir mal für einen Augenblick seinen Israel-Fanatismus und seine zwei, drei Sätze zum Rechtsradikalismus zum Ende des Interviews außer Acht, mit dem Rest trifft er den Nagel doch auf den Kopf:

30. August 2018

Linke Liebesbotschaften

Da braut sich was in der BRD zusammen. Neben dem Hass der Mohamedaner auf uns Weiße steht ganz ebenbürtig der Hass der Linken auf ihre Landsleute, auf uns alle…, ach! eigentlich auf alle und alles; ein Chemnitzer Allerlei gebraut in Satans Küche und serviert von Links:

https://www.wochenblick.at/sachsen-abfackeln-linke-rufen-zum-mord-an-chemnitzern-auf/

Chemnitz: Haftbefehl

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann gab es zehn Mitmörder, zwei davon wurden festgenommen… also laufen acht Mörder noch frei herum. Die Adresse von dem einen Killer steht hier auf dem Befehl. Was liegt näher, als diesem Etablissement einen Besuch abzustatten und mal in die Ecke reinschauen, ob sich diese Bestien vielleicht dort verstecken? Nahliegend ist es. Es sei denn, sie haben ihrem „natürlichen Fluchtanreiz“ freien Lauf gegeben.

Haftbefehl1Haftbefehl-2

26. August 2018

Enteignung und Morde an Weißen in Südafrika – Trump schaltet sich ein!

Nach einer Sendung auf FoxNews über die seriellen Massenmorde an weißen Farmern durch die Neger und über die nun angelaufenen, entschädigungslosen Enteignungen von den noch übrig- und am Leben gebliebenen Weißen durch Südafrikas Regierung hat der US-Präsident seinen Außenminister aufgefordert, sich dieser Situation anzunehmen. Auch wenn man einiges an ihm kritisieren mag, das ist vorbildlich! Hier sein Tweet dazu: trumo01.PNG

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.