Willanders – Rechts vor Links

14. Mai 2013

Heute, im Irrenhaus Deutschland

Mittwoch, 9. Mai 2013

Vorgestern in hart aber fair hat Plasberg Prof. Lucke von der Alternative für Deutschland (AfD) vorgeworfen, dass er Professor ist, Professor der Ökonomie! „Sind Sie sich darüber im Klaren, wie Ihre professorale Art beim Wähler ankommt?“, fragte der dämliche Plasberg. Im Hintergrund das Gruselkabinett der  dümmlich grinsenden Fratzen von abgebrochenen Studenten der Geschichte der italienischen Oper, der linken Soziologie, der Koksologie und anderen nutzlosen Gestalten, die heutzutage in ihrer Arroganz und masslosen Selbstüberschätzung über das Schicksal Europas entscheiden und ihre gequirlte Scheisse dazu absondern. Ist das nicht unglaublich? Plasbergs Frage sagt mehr aus über den geistigen Zustand der deutschen Politik und über Deutschland, als ganze Bibliotheken voller soziologischer Studien. Da kommt mitten in der schlimmsten wirtschaftlichen Krise eine Partei voller Wirtschaftsprofessoren, und genau diese Ballung des Fachwissens wird als Argument gegen sie verwendet.

Gekrönt war dieser gefährliche Unsinn von der Einspielung eines Videos der NPD, in dem die AfD gelobt wird. Und aus diesem Mist wollte das Arschloch Plasberg Professor Lucke den Strick drehen, und das Gruselkabinet neben Professor Lucke kriegte einen Orgasmus vor Begeisterung, auch der Wichser Friedman, diesmal wohl ohne Koks. Wenn es noch eines Beweises bedürfte, dass heute ein grosses Maul, grenzenlose Unverschämtheit und eisenbestücke Ellbogen als Voraussetzungen für starke Medienpräsenz und damit automatisch für eine grosse politische Karriere genügen, dann wurde er heute – wieder – erbracht. Intelligenz, Fleiss, Integrität und harte Arbeit waren gestern, heute regieren Eliten aus Wowereits, Merkels, Roths und anderes Getier, das in Gefilden haust, wo niemals die Sonne hineinscheint.

Deutschland einig Irrenhaus. Vielleicht hatte Dieter Müller von der Blauen Narzisse recht, als er neulich schrieb: „Und das wollt ihr retten? Wirklich?! Da draußen wartet keine deutsche Nation auf ihre Rettung! Da warten Millionen auf das nächste Special bei McDonald`s, den nächsten Unterwäschewerbespot, den nächsten Fäkalwitz im Internet oder TV. Das war’s ! Und das betrifft nicht die Unterschicht allein.“ Sie schlafwandeln weiter im urdeutschen romantischen Pazifismus. Sie verbringen ihre Tage in ihren vergoldeten Käfigen, wundern sich bisweilen allerdings über ihre konstante Unzufriedenheit. Und es bestätigt sich der alte Spruch: Jedes, aber wirklich jedes Volk kriegt die Politiker, die es verdient. Und für die wenigen anderen, die Wachen, stellt sich die Frage: Irrenanstalt oder Ausland? Traurig aber leider wahr: Diese beiden Destinationen sind für einige Deutsche wieder die einzigen Alternativen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: