Willanders – Rechts vor Links

16. Juni 2009

Jungen massiv benachteiligt

Dieser  Artikel ist am 12. März 2009 in DIE WELT erschienen.

Der Präsident der Freien Universität Berlin, Dieter Lenzen, hat eine massive Benachteiligung von Jungen im deutschen Bildungssystem als eine der möglichen Ursachen des Amoklaufs von Winnenden bezeichnet. Jungen seien die Verlierer im deutschen Bildungssystem. „Das Bildungssystem schafft es nicht, Jungen in den Zustand psychischer Ausgeglichenheit zu versetzen, der solche Taten ausschließt“, kritisierte der Professor (…). Vom Kindergarten bis zur Hochschule verstärke das deutsche Bildungssystem die Geschlechterunterschiede.

„Beim Übergang auf das Gymnasium müssen Jungen eine deutlich höhere Leistung erbringen. Der Weg in die Berufsausbildung ist für Jungen erschwert“, kritisierte Lenzen.

„Von allen Schulabgängern ohne Abschluss sind 62 Prozent Jungen.“ Auch bei den Abiturienten seien die Mädchen klar in der Mehrheit. Die einstige Bildungsbenachteiligung „der katholischen Arbeitermädchen vom Lande wurde durch neue Bildungsverlierer abgelöst: die Jungen“, sagte Lenzen.

Der Dortmunder Professor Wilfried Bos sagte: „Männer sind nicht per se dümmer. Wir werden nur nicht so gefördert.“ Am stärksten sei die Benachteiligung in den ostdeutschen Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das Risiko für Jungen, in Schule und Beruf zu scheitern, sei hier am größten, sagte Lenzen. Am geringsten seien die Geschlechterunterschiede in den Stadtstaaten Hamburg und Berlin.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: